Nachlese Konfirmation

Kommt ausführlich und mit Foto im nächsten Mitteilungsblatt. Herzlichen ank für den schönen Gottesdienst und das Opfer in Höhe von 614, 50 Euro für die Missionsgesellschaft „Sahel Life“. In Kamerun werden die Wohngebäude für und die Ausbildung von Mitarbeitenden für ein Gesundheitszentrum finanziert. Es soll vermeiden werden, dass Flüchtlinge, die aus dem Norden von Kamerun in südlichere Gebiete kommen, den langen und gefährlichen Weg nach Europa antreten, weil sie dort auf ein neues Leben hoffen.

Gottesdienst am Palmsonntag: Vikarin Hopp stellt sich vor – Opfer

Vikarin Hopp und ihr Mann Christopher stellen sich am kommenden Sonntag im Gottesdienst vor. Nutzen Sie die Gelegenheit, Vikarin Hopp und ihren Mann kennen zu lernen und bei uns willkommen zu heißen.

Das Opfer ist an diesem Sonntag für Familie Hack aus Hepsisau bestimmt. Wir haben dies mit der kirchlichen Verwaltungsstelle so abgesprochen und von dort grünes Licht bekommen. Durch einen Brand alles zu verlieren ist ein schweres Schicksal und wir wollen Familie Hack unterstützen, wie es in unseren Möglichkeiten steht. Bitte nehmen Sie diese Möglichkeit, Familie Hack zu helfen, wahr.

Nachlese Konfirmation

Ich Vier Mädchen wurden am 31. März in der Hepsisauer Kirche konfirmiert. Eines der Mädchen hat die Konfirmandenzeit mit uns verbracht, wurde aber am letzten Sonntag in ihrer Heimatgemeinde konfirmiert. Bei uns hat sie trotzdem im Gottsdienst mitgemacht. Wir danken dem Kirchenchor mit Anja Stutz, Brigitte Schroth an der Orgel und Thomas Kolb für sein Grußwort. Alle zusammen haben unseren Gottesdienst zu einem feierlichen und schönen Ereignis werden lassen.

Herzlichen Dank!

Für alle Mitwirkung beim Vorbereiten der Konfirmation und beim Gottesdienst bedanken wir uns herzlich. Ebenso für das Opfer in Höhe von 241,71 Euro. Foto und Nachlese kommen im nächsten Mitteilungsblatt.

Goldene Konfirmation am Sonntag, 2. Juni 2019, um 10.30 Uhr

Am 23. März 1969 wurden von Pfarrer Langer konfirmiert:

Doris Böhm, Helga Böhm, Monika Burkhardt, Marlies Deschenhalm, Doris Gronbach, Hilde Gseller, Christa Heilemann, Margarete Heilemann, Sibylle Hepperle, Helga Holder, Gerlinde Kober, Ute Kober, Burghild Kotek, Silvia Kutteruf, Carmen Nowak, Irmgard Ruoß, Wolfgang Heilemann, Wolfgang Höflinger, Rolf Wild.

Das wollen wir am 2. Juni mit einem Festgottesdienst feiern. Wir freuen uns darauf, mit den Jubelkonfirmandinnen und -konfirmanden ihr besonderes Fest zu begehen!Wer aus dem Jahrgang 1954/55 ebenfalls 1969 in einem anderen Ort konfirmiert wurde und dieses besondere Fest in Neidlingen mitfeiern möchte, melde sich bitte im Pfarrbüro, telefonisch unter 07023-909350 zu den Bürozeiten dienstags von 14:30 bis 17:00 Uhr und donnerstags von 9:00 Uhr bis 11:30 Uhr oder per Mail bei Bettina.Kuch@elkw.de

Apfelbäumchen Pflanzen der Konfirmandinnen und Konfirmanden

Am Samstag, 13. April 2019, treffen sich die Mädels und Jungs, die konfirmiert wurden, zum Apfelbäumchen pflanzen. Bitte seid um 16:30 Uhr an der Wendeplatte am Ende der Seestraße. Am besten mit dem Rad. Ich fahre mit dem Auto raus und bei mir können vier Personen mitfahren.

Ich freue mich auf die Aktion mit euch! Karl Burkhardt vom Bauhof und Roland Kuch vom Obst- und Gartenbauverein werden dabei sein. Beide sind Fachmänner in Sachen Obstbäume!

Viele Grüße von eurer Ute Stolz

Kinderkirche

Liebe Kinder, groß und klein, sonntags nicht im Bette sein, denn der KIGO lädt euch ein zu Geschichten, singen, spielen und sich rundum wohl zu fühlen. Lasst uns also nicht allein, sondern schaut bei uns mal rein – immer wenn in Neidlingen der Erwachsenengottesdienst spät ist. das nächste Mal wieder am Sonntag, den 5. Mai um 10:30 Uhr. Wir wünschen euch schöne Osterferien!                          Euer Kiki-Team

Kirchstraße in Neidlingen, direkt im Gebäude hinter der Kirche.

Jubiläumskonzert des CVJM-Posaunenchores Owen

Anlässlich seines 100-jährigen Jubiläums lädt der CVJM-Posaunenchor Owen sehr herzlich ein zum Jubiläumskonzert am Samstag, 30. März um 19:00 Uhr in die Teckhalle in Owen. Zur Aufführung kommt ein abwechslungsreiches und interessantes Konzertprogramm mit Musik aus verschiedenen Jahrhunderten, aufgeführt von rund 70 Bläserinnen und Bläsern.

Der Eintritt ist frei. Spenden sind für das Projekt „Haus Shalom“ und die Arbeit des Owener Posaunenchores bestimmt.