Und so geht es weiter: Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft unseres Projektes
 
Das Projekt „Mit Gottes Liebe wachsen“ wurde ins Leben gerufen um die Finanzierung des Kindergartens zu sichern. Die Kirchengemeinde erhält für die Trägerschaft zwar Zuschüsse von der Landeskirche, aber das reichte nicht aus um alle Kosten zu decken. Deshalb wurden über viele Jahre Gelder aus dem Haushalt der Kirchengemeinde für den Kindergartenanteil entnommen. Das Projekt hat diese Mehrkosten seit 2009 getragen.
Am 01. Januar 2014 trat ein neuer Vertrag zwischen der bürgerlichen und der kirchlichen Gemeinde in Kraft, der die Finanzierung neu regelt. Mit dem neuen Vertrag kann die Kirchengemeinde die Aufwendungen mit den Landeszuschüssen und deutlich geringeren
Mehrkosten wieder selber finanzieren.
Das Projekt mit Gottes Liebe wachsen kann also beendet werden. 
Herzlichen Dank an alle Unterstützer und Mitarbeiter, die für den Erfolg des Projekts gezahlt, gerungen und hart gearbeitet haben.