Neue Verordnung für unsere Gottesdienste

-Da das Corona-Infektionsgeschehen wieder zunimmt, gelten für
unsere Gottesdienste vorerst folgende Regeln:

-Es dürfen nur Menschen zusammensitzen, die in einem Haushalt
leben.

-Das gemeinsame Singen entfällt.

-Während des ganzen Gottesdienstes muss eine Mund-Nasen-
Bedeckung getragen werden.

-Wir sind von der Kirchenleitung verpflichtet, die Gottesdienst-
besucherinnen und -besucher schriftlich zu erfassen. Die
Aufzeichnungen werden in den Pfarrämtern unter Verschluss
aufbewahrt und nach vier Wochen geschreddert. Das bedeutet
NICHT, dass Sie sich anmelden müssen. Sie können einfach kommen.

-Taufen sind nach wie vor außerhalb des Hauptgottesdienstes
möglich unter Einhaltung aller Auflagen, die für unsere
Gottesdienste gelten. Die Taufen finden nach dem Hauptgottes-
dienst am Sonntagvormittag und sonntagnachmittags statt.

Vor allem anderen aber gilt: Gott hat uns nicht gegeben den
Geist der Furcht, sondern den Geist der Kraft, der Liebe und
der Besonnenheit. 2. Tim 1, 7

Und: Fröhlich sein darf man trotzdem!
Für die beiden KGR-Gremien, Pfarrerin Ute Stolz


Herzlich Willkommen in den Evangelischen Kirchengemeinden Hepsisau und Neidlingen  

Am Fuße der Alb, nicht weit weg von der Autobahn A8, liegen die beiden Gemeinden Hepsisau und Neidlingen, umgeben von wunderschöner Natur, die zu allen Jahreszeiten, besonders aber zur Kirschblüte ihren besonderen Reiz hat. Wenn Sie von der Autobahn kommend durch Weilheim/Teck Richtung Alb fahren, sehen Sie schon von weitem in der Höhe die Burgruine Reußenstein.

Bald darauf biegen Sie rechts ab in Richtung Hepsisau oder fahren geradeaus weiter nach Neidlingen.

Seit ungefähr sechs Jahren ist für beide Kirchengemeinden ein gemeinsames Pfarramt zuständig.

Wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen. Neu ist, dass wir eine gemeinsame Homepage haben.Wir haben die wichtigsten Informationen über die evangelischen Kirchengemeinden in Neidlingen und Hepsisau für Sie zusammengestellt. Unsere gemeinsame Homepage ist noch in den Anfängen und wird sich in den kommenden Monaten bestimmt noch verändern und erweitern, aber wir freuen uns, dass wir mit dem neuen Jahr 2017 mit ihr starten können. Sie bekommen hier einen Einblick in unser Gemeindeleben und finden Termine für unsere Gottesdienste und für die Angebote unseren Gruppen und Kreise. Wir freuen uns darauf, Sie einmal persönlich bei uns begrüßen zu können.

Für beide Kirchengemeinderatsgremien, Pfarrerin Ute Stolz