Nachlese Erntedankfest

In einer wunderbar und reich geschmückten Kirche konnten wir am Sonntag Erntedank- und Taufgottesdienst feiern. Danach ging es in der Zipfebachhalle weiter in guter Tradition mit etwas weniger Gästen als sonst, aber gemütlich und in guter Stimmung. Die Opfer von Sammlung und Gottesdienst werden im nächsten Mitteilungsblatt bekannt gegeben. Wohl aber heute schon die Auflösung der Schätzfrage vom Nachmittag: In dem Glas waren 39 Nüsse (gezählt von zwei Personen, jeweils unter “Aufsicht”). Genau richtig geschätzt haben Renate Leinbach, Amei Baur und Anneliese Braun. Sie bekommen ihre Preise in den nächsten Tagen ins Haus gebracht.
Unten stehend noch ein Foto vom Erntedankaltar – dieses Mal mit Apfelhängematte: