Alle Beiträge von Wolfgang Buck

Stellenangebote

Der Evangelische Kindergarten Wasserschloss sucht immer noch eine Hauswirtschaftskraft (m/w/d), die die Erzieherinnen in der Zeit der Mittagsinsel unterstützt, diese vorbereitet und das anschließende Aufräumen übernimmt. Die Arbeitszeiten sind Montag bis Freitag von 11:30 Uhr bis 13:30 Uhr.

Wir freuen uns auf Bewerbungen von Menschen, die ihr Organisationstalent einbringen und gerne Kontakt zu Kindern haben.

Bewerbungen bitte an das pfarramt.neidlingen@elkw.de oder an Ute.Stolz@elkw.de.

Ferner suchen wir ebenfalls ab sofort eine Vertretungskraft (m/w/d), die unser Kindergartenteam bei Engpässen durch Krankheit, Fortbildungen oder ähnliches unterstützt. Wenn Sie flexibel sind und Kinder mögen, sind Sie bei uns richtig.

Bewerbungen bitte ebenfalls an das pfarramt.neidlingen@elkw.de oder an Ute.Stolz@elkw.de.

Nähere Auskunft erteilen gerne die Kindergartenleiterin Jasmin Fromm-Schäfer, Tel. 6384, und Pfarrerin Stolz, Tel. 6774.

Jungschareinladung für die neuen 1. Klässler

Am 24.9. beginnen wieder die Jungscharen.

Wir freuen uns sehr, Euch alle wiederzusehen!

Besonders einladen möchten wir die neuen Erstklässler.

Wenn Ihr Lust habt auf spannende Geschichten aus der Bibel oder aus dem Leben, gerne bastelt, (Gelände-)Spiele oder Ratespiele mögt, oder auch gern mal was kocht, dann schaut am Donnerstag, 24.9. von 15.30 – 17.00 Uhr bei uns im Kirchsaal (hinter der Kirche) vorbei.

Bei Fragen gerne melden bei Eva Ruoß Tel. 07023-742621

Tauftermine

Der Sonntag, 1. November, 15:00 Uhr, ist als Tauftermin in der Kirche in Hepsisau noch für eine Taufe frei.

Interessierte Familien melden sich bitte im Gemeindebüro in Neidlingen bei Bettina Kuch: Tel. 07023/909350, dienstags von 14:30 Uhr bis 17:00 Uhr und donnerstags von 9:00 Uhr bis 11:30 Uhr oder im Gemeindebüro in Hepsisau bei Anette Pelz-Fischer, Tel. 07023/6774, dienstags von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr und donnerstags von 9:00 Uhr bis 11:00 Uhr.

Wir warten die Entwicklung des Infektionsgeschehens ab und werden uns Ende September über weitere Tauftermine beraten.

Nächster Gemeindebrief

Zum Erntedankfest wird der nächste Gemeindebrief in Ihre Häuser gebracht. Wir danken den lieben Menschen, die ihn austragen, und wir freuen uns über Anregungen und Rückmeldungen.

Wer auf der Pinnwand etwas veröffentlichen möchte, z. B. unter „gesucht“ oder „zu verschenken“ oder …, möge sich bitte bis 17. September im Pfarramt melden. Sie können gerne auch eine E-Mail schreiben an: Stolz.Ute@elkw.de oder Pfarramt.Neidlingen@elkw.de .

Gottesdienst in Zeiten von Corona

Gottesdienst in Zeiten von Corona

Da die Infektionszahlen mit dem Covid19-Virus wieder steigen, hier nochmals die

Eckpunkte unseres Infektionsschutzkonzeptes:

-Die Kirche wird betreten durch den Eingang im Turm, der zur Kirchstraße zeigt.

-Die Plätze sind ausgewiesen und Sie können sich nur dorthin setzen. Auf die Plätze,

die nebeneinander liegen, dürfen sich nur Menschen aus einer Hausgemeinschaft

setzen. Werden sie von einem Menschen besetzt, kann sich dorthin kein zweiter

setzen.

-Sind die Plätze unten alle belegt, können auf den Emporen weitere 14 Menschen

sitzen.

-Die Grundregel ist: Wir halten 2 Meter Abstand. Kann dieser nicht eingehalten

werden, zum Beispiel wenn wir uns in der Kirche bewegen, tragen wir einen

Mundschutz.

-Mit dem Singen bleiben wir zurückhaltend. Vorerst singt die Gemeinde nur das

letzte Lied vor dem Segen mit Mundschutz.

Oberste Priorität hat für uns die Sicherheit unserer Gemeindeglieder und

Mitarbeitenden.

Aber: Fröhlich sein und so auch Gottesdienst feiern darf man trotzdem.

Wir danken herzlich für die bisherige Kooperationsbereitschaft und Geduld

und bitten Sie, dass Sie uns weiterhin unterstützen. Herzlichen Dank!

                                                                     Für den KGR, Pfarrerin Ute Stolz

Tauftermine

Es tut uns leid, dass seit März diesen Jahres ziemlich viele Taufen aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden konnten.
Inzwischen gibt es in unseren Kirchengemeinden einige Lockerungen. Gottesdienste dürfen wieder vorsichtig gefeiert werden. Die Kirchenleitung lässt nun auch wieder Taufen zu – aber unter Infektionsschutzauflagen.

Diese könnten auch wieder im sonntäglichen Gemeindegottesdienst gefeiert werden, aber der Kirchengemeinderat hat entschieden, dass Taufen vorerst separat stattfinden. Das ist vor allem der begrenzten Anzahl von Menschen geschuldet, die in unserer Kirche unter Infektionsschutzbedingungen Platz finden. Der Vorteil bei Taufen ist, dass Menschen aus einer Hausgemeinschaft ohne Sicherheitsabstand von 2 m zusammensitzen dürfen.

Nachzulesen sind die aktuellen Verordnungen der Kirchenleitung unter: https://www.elk-wue.de/corona

Auch unter diesen Voraussetzungen ist es möglich, schöne und ansprechende Gottesdienste zu feiern und wir freuen uns sehr, dass das nun wieder möglich ist.
Deshalb haben wir einige Termine beschlossen, an denen wir Taufe feiern:

Sonntag, 30. August um 11:30 Uhr in Neidlingen

Sonntag, 6. September um 14:30 Uhr in Neidlingen

Sonntag, 27. September um 14:30 Uhr in Hepsisau

Wir werden pro Taufnachmittag nur einen Täufling annehmen, außer es handelt sich um Täuflinge aus derselben Familie. Die bisher verschobenen Taufen haben bei der Terminvergabe Vorrang.

Wir bitten Sie herzlich um Verständnis, dass wir die mittlerweile entstandene Liste durch die Einschränkungen nur allmählich minimieren können. Vielleicht passt ja einer der angegebenen Termine für Sie. Im August werden wir weitere bekannt geben. Wir werden unser Bestes tun, um mit den Familien einen passenden Termin zu vereinbaren.

Bitte melden Sie sich bei uns per Mail oder telefonisch. Auch für Fragen oder Gespräche stehen wir sehr gerne zu Verfügung.

Im Gemeindebüro ist Frau Kuch für Neidlingen  dienstags von 14:30 Uhr bis 17:00 Uhr und donnerstags von 9:00 Uhr bis 11:30 Uhr für Sie da und in Hepsisau ist Frau Pelz-Fischer dienstags von 14-16 Uhr und donnerstags von 9-11 Uhr für Sie da.

Neue Informationen

Die Pfarrämter in Neidlingen und Hepsisau sind wieder für den Publikumsverkehr geöffnet. BesucherInnen werden gebeten, einen Mundschutz zu tragen und die Abstandsregeln einzuhalten.

Auch die Gemeindehäuser sind wieder geöffnet. Veranstalter oder Privatpersonen, die die Pfarrscheuer mieten, sind selbst dafür verantwortlich, dass die geltenden Infektionsschutzmaßnahmen eingehalten werden. Die Kirchengemeinde Neidlingen übernimmt keine Haftung.

Stand 23.06.2020

Herzlichen Dank ….

…..für das Opfer beim Gottesdienst im Grünen am Sonntag „Exaudi“ im Pfarrgarten in Hepsisau in Höhe von 230 Euro für die Partnergemeinde unseres Kirchenbezirks in Nitra in der Slowakei

….an Uli Zaiser für das Layout des Gemeindebriefs und an alle, die diesen verteilen.