Archiv der Kategorie: Hepsisau

Nachlese zur Konfirmation am Pfingstfest

In einem sehr schönen Gottesdienst haben am Pfingstsonntag die sechs Konfirmandinnen und Konfirmanden aus Hepsisau ihre Konfirmation in der Neidlinger Kirche mit ihren Familien feiern können. Wir danken der Neidlinger Kirchengemeinde für das Überlassen der Kirche und allen, die die Kirche geschmückt haben und am Gottesdienst beteiligt waren, für ihr liebevolles Engagement. Ebenso danken wir für das Opfer in Höhe von 211, 30 Euro,das dem diesjährigen Hepsisauer Missionnsprojekt zugute kommt.

Kleidersammlung für Bethel in Hepsisau

Dem aktuellen Gemeindebrief liegt ein Altkleidersack bei. Diesen können Sie in der Woche zwischen dem 23. Februar und dem 27. Februar zu den Bürozeiten (Dienstagnachmittag und Donnerstagvormittag) im Pfarrhaus abgeben. Sollten Sie weitere Kleidersäcke benötigen, melden Sie sich bitte im Gemeindebüro. Vielen Dank!

Friedenslicht 2020

Das Friedenslicht wird seit 1986 in den Wochen vor Weihnachten von einem Kind in der Geburtsgrotte Jesu in Bethlehem entzündet, anschließend in ganz Europa verteilt und an “alle Menschen guten Willens” weitergegeben. Das Friedenslicht ist ein Zeichen der Hoffnung und erinnert uns an unsere Pflicht, uns für den Frieden einzusetzen. Überall erleben wir Grenzen: zwischen Ländern, zwischen Menschen, zwischen Religionen und zwischen Ideologien. Es braucht Mut, Zielstrebigkeit, Stärke und die Bereitschaft, offen auf Andere zuzugehen, um diese Grenzen zu überwinden.

Gerade in diesem Jahr spüren wir wie es ist, wenn sich Grenzen bilden, wenn Grenzen sogar geschlossen und wir in unserer Freiheit eingegrenzt werden. Das Friedenslicht soll uns Hoffnung geben. Hoffnung auf Frieden und Gesundheit, auf Zusammenkünfte und Gemeinschaft, auf Normalität.

Dieses Jahr können wir nicht wie sonst von Tür zu Tür gehen und das Licht verteilen. Daher gibt es verschiedene Abholstationen in Hepsisau.

An folgenden Stellen können Sie das Licht am Sonntag, 13.Dezember, zwischen 14.15 und 17 Uhr mit einer eigenen Kerze abholen:

  • Kirche, Hauptstraße 35
  • Pfarrhaus, Hauptstraße 53
  • Elser, Hauptstraße 12/1
  • Elser, Hauptstraße 22
  • Baur, Gartenstraße 18
  • Maurer, Untere Ortsstraße 2/1
  • Böhm, Weinbergweg 1
  • Fischer, Hochbergweg 4

Gemeindebrief

Es ist wirklich nicht alles abgesagt. Das merken Sie auch daran, dass unser Gemeindebrief wie immer in der Woche vor Ostern erscheint. Wir danken allen, die an ihm mitgearbeitet haben, und den lieben Menschen, die ihn zu Ihnen in die Häuser bringen. Haben Sie Anregungen und Ideen: Melden Sie sich bei uns. Wir freuen uns darauf!

Nächster Gemeindebrief

Im Februar wird der nächste Gemeindebrief in Ihre Häuser gebracht. Wir danken den lieben Menschen, die ihn austragen. Und wir freuen uns über Anregungen und Rückmeldungen.Wer auf der Pinnwand der Gemeindebriefs etwas veröffentlichen möchte, z. B. unter „gesucht“ oder „zu verschenken“ oder …, möge sich bitte bis 23. Januar im Pfarramt melden. Sie können gerne auch eine E-Mail schreiben an Ute.Stolz@elkw.de oder an Pfarramt.Hepsisau@elkw.de .

Vorankündigung Erntedankfest

Vielleicht finden wir doch noch eine Möglichkeit, Erntegaben einzusammeln. Wir informieren Sie im nächsten Mitteilungsblatt. Die Kirche ist jedenfalls zum Abgeben der Erntegaben am Freitagnachmittag und am Samstagvormittag vor dem Erntedankfest geöffnet.
Beginn am Erntedanktag ist um 10:30 Uhr in der Kirche. Wir treffen uns zu einem Gottesdienst für Große und Kleine, der von den Kindern des Kindergartens mitgestalten wird. Frau Vikarin Hopp wird ihn mit uns feiern. Danach geht es weiter in der Zipfebachhalle mit einem Mittagessen und anschließendem Kaffeetrinken und Kuchebuffet.
Bitte denken Sie daran, sich bei uns zu melden, wenn wir Ihnen ein Essen nach Hause bringen können.
Herzlichen Gruß in Vorfreude von Ihrer Ute Stolz

Wichtige Informationen zur Kirchenwahl

Die Wahl
Am 1. Dezember, dem 1. Advent, werden in unserer Landekirche die Landessynode und die Kirchengemeinderatsgremien gewählt. Vom Ende des Gottesdienstes bis 18 Uhr haben Sie die Möglichkeit Ihre Stimme persönlich abzugeben – in Hepsisau in der Kirche und in Neidlingen im Kirchsaal bei der Kirche. Sie können aber auch per Briefwahl wählen. Allen wahlberechtigten Gemeindegliedern werden Briefwahlunterlagen zugesandt. Diese müssen am Wahltag bis 18 Uhr an den entsprechend bekanntgegebenen Möglichkeiten eingeworfen sein.
Wer ist wahlberechtigt
Wahlberechtigt ist, wer spätestens am Wahltag 14 Jahre alt wird. Gewählt werden kann, wer am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet hat. Beide, Kandidat*innen und Wahlberechtigte, müssen Mitglied unserer Landeskirche ist.


Wahlvorschläge
Sie wurden im Sommergemeindebrief gebeten Wahlvorschläge einzureichen. Diese Bitte bekräftigen wir heute nochmals. Das Formular, dass Sie hierfür benötigen, bekommen Sie im Pfarrhaus, ebenso alle Informationen, die Sie brauchen. Die Wahlvorschläge zum Kirchengemeinderat können bis zum 25. Oktober 2019 um 18 Uhr beim Pfarramt in Neidlingen und in Hepsisau schriftlich eingereicht werden. Bei der Wahl zur Landessynode gehören unsere Gemeinden zum Wahlkreis Kirchheim-Nürtingen. Wahlvorschläge zur Landessynode sind beim Vorsitzenden des Vertrauensausschusses für die Wahl, Herrn Jörg Bauknecht, in der Ev. Kirchenpflege, Markstraße 19 in Nürtingen bis spätestens 4. Oktober 2019 um 18 Uhr einzureichen. Auch hierfür bekommen Sie das Formular und die nötigen Informationen in den Pfarrämtern.

Liste der Wahlberechtigten
Der KGR hat beschlossen, dass eine Liste der Wahlberechtigten angelegt wird. Diese wird vom KGR geprüft und am 19. Oktober vorläufig abgeschlossen. Danach wird sie zur Einsichtnahme im Pfarramt in Hepsisau und im Rathaus in Neidlingen aufgelegt. Sie werden darüber nochmals im Mitteilungsblatt informiert. Wenn jemand einen Haupt- und einen Nebenwohnsitz hat, kann er sich aussuchen, wo er wählen möchte. Bitte dazu beim Pfarramt des Wohnsitzes melden, für den Sie sich entschieden haben. Endgültig wird die Liste der Wahlberechtigten am 28. November geschlossen.

Vorankündigung

Unsere Gemeindesekretärin Frau Anette Pelz-Fischer befindet sich vom 25. Juli – 15. August in einer Mutter-Kind-Kur. Wir bitten Sie in dringenden Fällen, die Gemeindesekretärin in Neidlingen, Frau Bettina Kuch, Telefon 07023 /909350 anzurufen. Sie hilft Ihnen gerne weiter.