Archiv der Kategorie: Neidlingen

Predigtreihe startet

Mit biblischen Ermutigungsgeschichten starten wir mit einer Predigtreihe ins neue Jahr. In den kommenden Wochen predigen zunächst Pfarrerin Stolz (Keine Furcht nicht zu genügen, 23.01.) und Pfarrerin Kaltschnee (Kein Furcht vor Veränderungen, 30.01.) und an den kommenden Sonntagen, Pfarrer Hennig (Weilheim), Pfarrer Schlatter (Weilheim) und Pfarrerin Schließer (Nabern) bei uns. Wir freuen uns auf Ihren Besuch zu diesen besonderen Themengottesdiensten!

Herzlichen Dank für die Apfelspenden in der roten Apfelkiste

Auch wenn die Apfelernte durch die späte Blüte, durch Fröste im Frühjahr und den vielen Regen in diesem Jahr in weiten Teilen Deutschlands eher sparsam ausfiel, können wir uns in Neidlingen nicht beklagen. Viele Bäume auf unserer Markung hingen voll und nicht wenige mussten gestützt werden, damit sie nicht brachen.

Entsprechend erfreulich haben auch wieder unsere Neidlinger Obstwiesenbesitzer eine tolle Obsternte eingefahren und auch die rote Apfelkiste für Apfelspenden für den Kindergarten nicht vergessen. An jedem Obstannahmetag war die Kiste bei der Obstannahmestelle des Süßmostherstellers Thomas Bosch mit kleinen und größeren Apfelspenden gut gefüllt.

Spitzenreiter war der Mittwoch, 20. Oktober 2021, an dem die rote Apfelkiste bis zum Überlaufen gefüllt war und am Ende waren es 565 kg Mostäpfel.

Insgesamt wurden in der Kiste 4.391 kg gespendete Äpfel gesammelt, was einen sehr guten Erlös in Höhe von 492,70 € ergab. Die Kindergartenkinder dürfen sich wieder auf neue Bastelsachen oder Spielgeräte usw. freuen.

Für die reichlichen Apfelspenden dürfen wir uns im Namen des Kindergartens Wasserschloss

sehr herzlich bedanken. Bedanken möchten wir uns auch bei Steffen Wachter und seinem Team, das die Mostäpfel bei der Sammelstelle Bosch einsammelte und die Aktion „rote Apfelkiste“ toll unterstützte.

Mitmach-Aktion: Leuchtender Adventskalender für unser Dorf

Liebe Neidlingerinnen und Neidlinger,

zur Adventszeit haben auch in diesem Jahr 24 Adventsfenster unser Dorf zum Leuchten und uns zum Staunen gebracht. Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen, die dieses Jahr mitgewirkt haben. Vielen Dank auch an das Organisationsteam Sarah Heilemann, Steffi Pfutterer und Maren Erhardt!

Das letzte Adventsfenster findet ihr am 24.12. an der Neidlinger Kirche.
Ab 13 Uhr öffnet sich das letzte „Türchen“ von unserem Leuchtenden Adventskalender.
Wir laden Sie und Euch herzlich ein durch das letzte Türchen herein zu spazieren.
Bitte bringt für den Besuch in der Kirche eine Maske mit und lasst euch überraschen, was es dort alles zu sehen und zu entdecken gibt.

Offene Kirche

Unsere Kirche ist an den Feiertagen am 24. (ab 13:00 Uhr) sowie am 25. und 26. Dezember von 11:00 -16:00 Uhr für Sie geöffnet. Sie werden eine schriftliche Andacht und weitere kleine Überraschungen vorfinden, die Sie mit nach Hause nehmen oder in der Kirche lesen können.

Weihnachten von zuhause – Videoandachten

Auf dem Youtube-Kanal unserer Gemeinden „Evangelisch um die Limburg“ wird es am Heiligen Abend eine Weihnachtsandacht mit Pfarrerin Stolz und Pfarrer Hennig und an Neujahr eine Videoandacht mit Pfarrerin Kaltschnee und Pfarrer Schlatter aus der Neidlinger Kirche geben.

Die Videos finden Sie unter Youtube (https://www.youtube.com) oder auf unserer Homepage https://www.ev-kirchengemeinde-hepsisau.de/neidlingen.

Mitmach-Aktion: Leuchtender Adventskalender für unser Dorf

Mitmach-Aktion: Leuchtender Adventskalender für unser Dorf

Liebe Neidlingerinnen und Neidlinger,

zur Adventszeit werden auch dieses Jahr 24 Adventsfenster unser Dorf zum Leuchten bringen. Wir laden Sie und euch herzlich ein, diese bei abendlichen Spaziergängen zu entdecken. Danke an Sarah Heilemann, Steffi Pfutterer und Maren Erhardt, die diese Aktion organisiert haben und danke an alle, die dabei sind und uns damit eine Freude machen. Hier kommen die Adressen:

1.12.  Lerchenstraße 15

2.12. Immenstraße 35

3.12. Bergstraße 6

4.12. Seestraße 58

5.12. Schloßstraße 16

6.12. Gottlieb-Stoll-Straße 18

7.12. Weilheimer Straße 8/2

8.12. Schloßstraße 34

9.12. Gottlieb-Stoll-Straße 13

10.12. Rathaus, Kelterstraße 1

11.12. Mühlstraße 23

12.12. Immenstraße 3/1

13.12  Schloßstraße 42

14.12. Kirchstraße 6

15.12. Lerchenstraße 2

16.12. Grundschule, Immenstraße 25

17.12. Kindergarten, Wasserschloßweg 6

18.12. Schloßstraße 162

19.12. Kirchstraße 43

20.12. Steingau 8

21.12. Mühlstraße 10

22.12. Veitstraße 16

23.12. Schloßstraße 21

24.12. Neidlinger Kirche

Wir freuen uns schon sehr auf die leuchtenden Adventsfenster!

Apfelspenden für unseren Kindergarten

Bei der Apfelannahmestelle am Ende der Kirchstraße steht wieder die „rote Apfelkiste“.

In diese Kiste können Apfelspenden eingeschüttet werden, die wir sammeln und

deren Erlöse unserem Kindergarten für den Kauf von Spielgeräten, Bastelsachen und anderen Dingen auf der Wunschliste zu Gute kommen.

Vielleicht hat der eine oder die andere ja nur eine geringe Menge Äpfel, für die sich

die Ablieferung kaum lohnt. Oder Sie möchten den Kindergarten gezielt unterstützen.

Zur Erklärung für Nichteingeweihte: Die rote Apfelkiste ist eine große, rot bemalte Holzkiste mit einem Fassungsvermögen von etwa 500 kg Äpfeln. Sie steht über die ganze Apfelerntesaison beim Premium-Apfelsafthersteller Bosch aus Unter-lenningen an der Annahmestelle am Ende der Kirchstraße.

Wir hoffen, dass Sie die die rote Apfelkiste auch in diesem Jahr mit Ihren Spenden bedenken. Herzlichen Dank im Voraus!                          Ihre Kirchengemeinde